Aktuelles

27.11.2017

Wir haben jetzt schon die Preise für Chambley 2018 und Most 2018 kalkulieren können.
Chambley wird beim 2017er Preis bleiben (120,-€/Tag Training, 230,-€ für den Prix de baguette), wenn das mit den Gespannen (siehe unten, 11.9.2017) nicht klappt. Die Rückmeldungen der Gespannfahrer kommen aber bisher in homöopathischen Dosen.
Die zwei Tage Most werden 355,-€ kosten.

13.11.2017

Wir haben gerade die Termine für 2020 eingetragen. Du merkst schon, wir lieben Planbarkeit.
Es gibt nur eine Ausnahme: Most. Da warten wir erst einmal ab, wie sich Most 2018 entwickelt.

13.11.2017

17.10.2017

Die Saison 2017 ist jetzt beendet. Der Bericht ist online, Cornelia und Marius haben ganz viele Fotos vom Abschlusstraining hoch geladen und wir planen schon 2018. Die Voranmeldungen sind extrem gut genutzt. So einen Run hatten wir noch nie.
2018 werden wir am STC unser 10-jähriges Jubiläum feiern. Wir suchen noch nach ein paar Bonbons für uns alle. Mal sehen 🙂

17.10.2017

9.10.2017

Wir hatten in den letzten Wochen immer wieder Ärger mit unserer Homepage (Error 500). Das lag daran, dass irgend etwas den Temp-Ordner beim Hoster zu müllte, ohne dass dieser uns sagen konnte, was die Ursache ist. Es waren irgendwelche Warnmeldungen, die er selber generierte. An unserer Homepage selber lag es nicht. Das Ganze hat uns ziemlich viel Mühe und Nerven gekostet, sollte aber jetzt beendet sein. Der Hoster löscht einfach alle 15 Minuten seinen Temp-Ordner (auf den wir keinen Zugriff haben). Für uns bedeutet das, dass wir keinen Ärger mehr haben, der Betrieb ist nicht eingeschränkt.

9.10.2017

15.9.2017

Der Circuit Chambley wird im Winter um 600 m verlängert. Uns betrifft das aber nicht, weil es sich um eine reine Änderung für Autorennen handelt. Die Gerade mit der Haarnadel wird verlängert. Der bisherige Verlauf bleibt für uns aber der Stand der Dinge. Eine zusätzliche Gerade brauchen wir nun wirklich nicht.

15.9.2017

11.9.2017

Wir überlegen, nach einigen netten Gesprächen mit Gespannfreunden, ob wir in Chambley 2018 nicht eine Gespannoption anbieten. Das könnte so aussehen, dass wir die Turndauer von 15 auf 20 Minuten verlängern (um eine faire Turn-Aufteilung je Gruppe zu erzielen) und dann pro Tag den Gespannfahrern 2 Turns reservieren. Da max. 20 Gespanne auf die Strecke dürfen (Solo 35) kalkulieren wir mit 12 Gespannen (Solo 20). Das bedeutet für 3 Tage 6 Turns mit Gesamtkosten von ca. 215,-€ (wenn wir von den Streckenkosten von 2017 ausgehen). Für die Solofahrer würden sich die Kosten von 360,- auf 315,-€ reduzieren, die garantierte Fahrzeit von 90 Minuten/Tag reduziert sich auf 80 Minuten/Tag, wobei Doppelturns weiterhin möglich sind.
Eine zweite Möglichkeit bestünde darin, die Gespanne nur am dritten Trainingstag und am Rennvormittag mitfahren zu lassen. Die Renntrainings werden i.d.R. sowieso nicht vollständig genutzt, da könnten 2x 20 Minuten abgezwackt werden. Für die Gespanne bliebe es bei 75,-€/Tag (in Summe also etwa 150,-€) und der Prix de baguette würde sich auf ca. 210,-€ reduzieren..
Das sind bisher nur Überlegungen. Bitte gib uns einfach eine Rückmeldung, wie Du zu der Sache stehst. Lass uns 2017 abwarten, um zu sehen, ob das Angebot angenommen wird.

11.9.2017

9.9.2017

Wir sind zurück von Chenevières. Klaus macht einen tollen Job, hat viele nette Leute (und uns) dabei. Urlaub und Spaß pur. Danke, Klaus.
Die Strecke ist interessant, aber zwiespältig. Einerseits macht es viel Freude, dort zu fahren, andererseits haben wir ob der “Bordsteine” als Curbs und den extrem tiefen Kiesbetten Sicherheitsbedenken. Für Trainings ist das alles OK, Rennen würden wir dort nicht fahren.

9.9.2017

31.8.2017

Claudia und Karsten fahren jetzt zu Klaus Training in Chenevières. Mal sehen, wie diese Strecke ist. Sie sieht interessant aus 🙂

31.8.2017

10.8.2017

Wir werden am 13./14.8.2018  zwei Tage freies Training auf dem Autodrom Most anbieten. Es ist eine richtige Grand Prix-Strecke mit Allem, was dazu gehört: Boxen, professionellen Streckenposten, tolle, flüssige Strecke, Tankstelle, Streckenrestaurant und viiiiiel Platz.

10.8.2017

7.8.2017

Neuigkeiten:

  1. Die Anmeldung für unseren Saisonabschluß ist online.
  2. Wir werden zu 99% das Training in Most durchführen: 13./14.8.2018
  3. Das nächste BUILT not BOUGHT findet am 2./3.6.2018 statt.
  4. Wir haben zwei Webshops. Zum einen kann Dir Isabel tolle Aquarelle erstellen. Zum anderen sind T-Shirts, Hoodies (und demnächst mehr) mit unserem Vereinslogo und auf Wunsch Deinem Namen bei Mirko beziehbar.

7.8.2017

7.8.2017

Wir sind gerade zurück von der 10-Jahresfeier des STC. Es war ein schönes Fest mit vielen Aktivitäten seitens des Streckenbetreibers: Seitenwagenrennen, Renntaxifahrten (Porsche, Lotus), Stuntshow. Ein kurzweiliger Tag, der mit verbrannten Gesichtern endete (Sonne!).
Spaßig war eine durchaus flotte Fahrt mit Michael Fischers Doppeldecker über den Track. Ist mal eine ganz andere Perspektive.

7.8.2017

31.7.2017

Das 2017er Chambley-Training und der Prix de baguette sind gerade vorbei. Es war klasse, sehr entspannt und ohne einen einzigen Einsatz der Sanis/Ärztin. Die zeitgleich durchgeführte Montgolfiade war der Hingucker.
Die Rennergebnisse und ein Bericht folgen in den nächsten Tagen, auch die Fotos werden gerade berabeitet und demnächst hoch geladen.
Wir grinsen immer noch!

Tolle Helfer und Teilnehmer…….

31.7.2017

13.6.2017

Wir sind jetzt zurück vom Built-not-Bought 2017. Michael und Fatma mit ihren Helfern und Freunden haben da, zum dritten Mal, eine tolle Rennveranstaltung auf dem STC auf die Beine gestellt. Für uns war es klasse, mal zu “konsumieren” und nicht selber zu organisieren.

Es hat mächtig Spaß gemacht!

13.6.2017

1.6.2017

Wir haben uns für Euch noch eine dritte Kaffeemaschine gekauft. Am Spreewaldring waren zwei Maschinen etwas knapp zu Stoßzeiten (also immer).

1.6.2017