Langstreckenrennen

Da wir ausgebucht sind, können wir Dir nur einen Platz auf der Warteliste anbieten. Sprich mit uns!

Das ist unser Prix de baguette . Bewusst einfach gehalten, keine Serie, nur “einfach so” mit sehr einfachem Regelwerk. Er ist besonders für den Einstieg in die Langstreckenrennerei gedacht. Der erste Prix de baguette fand am 27.7.2017 in Chambley als 3-Stundenrennen statt und findet seine Nachfolge am 26.7.2018.

Klasseneinteilung (nur Übersicht, Details siehe Reglement)

Klasse

Leistung an der Kupplung Erscheinungsjahr der Baureihe

Reifen

Besonderheiten

1

bis 55 PS

vor 1988 Profilreifen keine Reifen­wärmer

keine Regenrei­fen

ggf. MZ Skorpion, SZR 660

2

> 55 PS

vor 1988  

3

bis 70 PS

vor 2000 Slicks, Regenreifen und Reifenwärmer erlaubt  

4

bis 100 PS

vor 2000  

5

bis 140 PS

vor 2000

Bei allen Klassen ist der Hubraum und die Zylinderzahl frei gestellt.

Wir helfen auch gerne bei der Suche nach einem geeigneten Partner/ Partnerin.

Für jeden Teilnehmer des Prix de baguette ist eine kleine Unfallversicherung automatisch mit abgeschlossen:
Teilnehmer-Unfall-Versicherung
16.000€ für den Todesfall
32.000€ für den Invaliditätsfall (225% Progression)
72.000€ bei Vollinvalidität.

Wenn es nötig ist: Hier steht alles zum Rücktritt.